Hochzeitsfotograf Potsdam

[aesop_gallery id=”2852″ revealfx=”inplace” overlay_revealfx=”off”]

Hochzeitsfotografie in Potsdam

Für meine Ausbildung als Fotograf bin ich vor vielen Jahren noch regelmäßig zur Berufsschule von Berlin nach Potsdam gependet. Damals schon hat mich die alte Residenzstadt mit ihrem geschichtsträchtigen Flair fasziniert. Vor allem die Lage inmitten der Natur geprägt durch Havel und den Havelseen lässt Potsdam fast schon wie eine Insel wirken. Und auch die kulturelle Vielfalt der weltberühmten Schloss- und Parkanlagen welche als einzigartiges Ensemble als Potsdamer UNESCO-Welterbe gelistet ist, macht diese Stadt so besonders für eine Hochzeit.

Als Hochzeitsfotograf Potsdam begleite ich Paare bei ihrer Schlosshochzeit auf Schloss Sanssouci und Charlottenhof, Schloss und Park Linstedt und dem Neuen Gartem sowie den Schlössern und Parks Sacrow, Glienicke und Babelsberg.

Hochzeitsbilder in Potsdam

Hochzeitsfotos sind für viele Menschen die emotionalsten Bilder ihres Lebens. An keinem anderen Tag im Leben von 2 Menschen gibt es, vielleicht abgesehen von der Geburt der eigenen Kinder, so viele schöne Momente die es wert sind festgehalten zu werden.

Eingefrorene Fragmente der Zeit, verewigt in künstlerischer Bildsprache. Viele dieser wunderschönen Momente gehen jedoch verloren, weil zwar ein technischer versierter Fotograf am Werk war, jedoch darüber hinaus kein Bildpoet und Suchender nach den ganz besonderen Momenten.

Hochzeitsreportagen Potsdam

Eure ganz persönliche Geschichte fotografiere ich als moderne Hochzeitsreportage in der Landeshauptstadt Potsdam, Berlin und ganz Brandenburg. Aber was unterscheidet eine Hochzeitsreportage nun von einfachen Hochzeitsfotos?

Die Reportage ist die Königsdisziplin der Fotografie. Keine andere Darstellungsform vereint so viel fotografisches Geschick & Finesse, die vollständige Liebe & Hingabe zum Handwerk und der Kunst der Fotografie, wie die Reportagefotografie.

Während meinem Studium für Fotojournalismus habe etwas wichtiges für eine Reportage verinnerlicht:„Fotografie ist wie Musik!“. Nach vielen Jahren Klavierunterricht & die später entdeckte Liebe zur Gitarre habe ich dieses Gleichnis sehr schnell verinnerlicht. Eine gute Hochzeitsreportage benötigt einen Rhythmus. Um dies zu erreichen, denke ich beim Fotografieren wie ein Musiker der sein Instrument spielt.

Ein ständiges Wechselspiel, aus

nah & fern,
laut & leise,
klar & dumpf,
hell & dunkel,
langsam & schnell,
deutlich & verhalten,
farbig & monochrom,
statisch & beschwingt,

so wie das Leben selbst!

Hier findet ihr ausgewählte Galerien von Hochzeitsreportagen.